zurück zum Logbuch

Glücksbringer – Die Vernissage

geschrieben am 2. Juni 2013

Kennen Sie das? Sie arbeiten vor sich hin. Sie arbeiten noch ein bisschen länger daran und mehr, als geplant war, denn …das müsste doch eigentlich noch dazu, oder nicht?
Im Eifer vergisst man schnell das größere Ganze: So kam es, dass wir unseren Projektzeitraum gleich dreimal verlängerten.
Aber auch das Gute muss sein Ende finden und Platz für Neues schaffen.
Bei unserer Abschlussveranstaltung am 29.Mai 2013 in der Griesgasse 40 boten sich ausreichend Gelegenheiten, um das Geschehene Revue passieren zu lassen. Wenn man Material für eine Ausstellung zusammen trägt, wird erst offenbar, wie viel in 16 Monaten Glück bringen tatsächlich erreicht wurde. Aber auch, dass es mit dem Glück bringen nie ganz vorbei sein kann!

Wir danken allen Gästen für die Teilnahme an einer wunderbar entspannten und inspirierenden Vernissage, allen voran der Stadträtin Lisa Rücker für ihre spontane Wortspende und Frau Erika Zeschko für die Hilfsbereitschaft bei der Abwicklung des Glücksbuffets!
Allen, die in irgendeiner Form am Gelingen des Projekts beteiligt waren, möchte ich nicht nur herzlich danken, sondern auch zurufen: Weitermachen! Glück bringen!
Auf unserer Homepage werden wir weiter Glück sammeln und wenn sich unsere Glückshörner neuerlich gefüllt haben, wer weiß, auf welche neuen Ideen der Verbreitung wir dann kommen werden?

Seid GlücksbringerInnen, denn GlücksbringerInnen sind nie allein!